Castell Multi Asset Kernstrategien

Wir bieten drei Kernstrategien an, die das Spektrum für die Vermögensanlage abdecken und eine solide Basis für den langfristigen Vermögensaufbau darstellen. Dabei investieren wir global und unabhängig von Restriktionen in alle Anlageklassen.

Das Ziel immer im Blick

Wir streben nach der bestmöglichen, langfristigen Rendite für Sie – je nach individueller Risikoneigung. Erarbeiten Sie mit uns gemeinsam die für Sie passende Kernstrategie, die von unseren Spezialistinnen und Spezialisten mit ihrem gesamten Wissen verantwortungsbewusst und transparent in Ihrem Sinne gesteuert werden. Mit einem Portfolio, sinnvoll verteilt über verschiedene Anlageklassen, lassen sich Risiken reduzieren und vielfältige Anlagemöglichkeiten erschließen.

Defensive Strategie

Globale, flexibel gesteuerte Multi Asset Strategie über verschiedene Anlageklassen

Für defensivere Anlegerinnen und Anleger

Aktienanteil zwischen 0 % und 40 %

Flexible Strategie

Globale, flexibel gesteuerte Multi Asset Strategie über verschiedene Anlageklassen

Für ausgewogene Anlegerinnen und Anleger

Aktienanteil zwischen 20 % und 80 %

Offensive Strategie

Globale, flexibel gesteuerte Multi Asset Strategie über verschiedene Anlageklassen

Für offensivere Anlegerinnen und Anleger

Aktienanteil zwischen 50 % und 100 %

Vermögensverwaltung

Wir gestalten Ihre Finanzanlagen verständlich und vor allem sinnhaft – mit unserer individuellen Vermögensverwaltung.

mehr erfahren

Castell Multi Asset Fonds

Von der Castell Multi Asset Kernstrategie zum Castell Multi Asset Fonds – Ihr Weg zu der für Sie geeigneten Vermögensanlage im Wertpapierbereich.

mehr erfahren

VNI-Konzept im Investmentprozess

Verantwortungsvoll Nachhaltig Investieren: Unser VNI-Konzept lädt Sie ein, Ihr Vermögen langfristig und mit Sinn für sich und die Gesellschaft anzulegen.

mehr erfahren

Sie haben Fragen zu den Castell Multi Asset Kernstrategien?

Termin vereinbaren

Risiken einer Wertpapierdienstleistung

  • Aktien und Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen und somit auch dem Risiko von Kursrückgängen. Markt-, branchen- und unternehmensbedingte Kursverluste sind möglich
  • Anlagen in Schwellen- bzw. Entwicklungsländer sind möglich und können zu erhöhten Kursschwankungen und Kursverlusten führen
  • Der Einsatz von Derivaten ist möglich und kann zu erhöhten Kursschwankungen und Kursverlusten führen
  • Wechselkursschwankungen sind möglich
  • Risiken im Aktien-, Zins- und Währungsbereich sowie Bonitätsrisiken können zu möglichen Kursverlusten führen
  • Obwohl die Bank verpflichtet ist, stets im besten Interesse der Kundin bzw. des Kunden zu handeln, kann es zu Fehlentscheidungen und sogar Fehlverhalten kommen. Die Bank gibt keine Garantie für den Erfolg oder für die Vermeidung von Verlusten ab
  • Eine ausführliche Beschreibung der Risiken und weitere Hinweise sind den Risikosektionen des Verkaufsprospektes zu entnehmen